Montag bis Mittwoch 10 bis 16 Uhr - Donnerstag 10 - 18 Uhr - Freitag 10 bis 15 Uhr. Am 25. Oktober haben wir keinen Mittagstisch, das Geschäft ist von 10 bis 16 Uhr geöffnet! Am 26. Oktober ist ein Feiertag!
Produkt des Monats Juni ROSA BEEREN

Produkt des Monats Juni ROSA BEEREN

ROSA BEEREN 

Brasilianischer Pfefferbaum (Schinus terebinthifolia)

Viele glauben, dass Rosa Beeren ein Pfeffer ist, Rosa Beeren befinden sich  immer in der 4 Pfeffermischung, auch bei unserer Mischung im Curry me home.

Die Früchte dieser brasilianischen Gewürzpflanze werden unter der Bezeichnung „Rosa Pfeffer“, „Rosé Pfeffer“ oder „Rosa Beeren“ als Gewürz verwendet, sie sind jedoch kein echter Pfeffer, sondern werden buntem Pfeffer (schwarz, weiß und grün) aus optischen Gründen anstelle des seltenen roten Pfeffers beigemischt. Sie sind von mild aromatischem Geschmack.

Der Brasilianische Pfefferbaum ist in Mittel- und Südamerika beheimatet. In den USA ist die 1840 als Zierpflanze nach Florida importierte Art heute unerwünscht, da sie verwildert und natürliche Biotope überwuchert. Große Gebiete der Everglades sind heute reine Pfefferbaum-Bestände und es wird mit Millionen-Dollar-Einsatz versucht, Bereiche wieder von dieser Pflanze zu befreien. Der Besitz oder die Pflanzung ist in Florida strafbar.

Die Bäume sind frostempfindlich und benötigen eine Mindesttemperatur von 5 °C.

REZEPTE

Rosa Beeren Butter

150g Butter, 1 EL Rosa Beeren

Für die Pfefferbutter Butter mit dem Handmixer hell aufschlagen. Rosa Beeren im Mörser zerstoßen und unterrühren. Pfefferbutter salzen, als Streifen auf Backpapier auftragen, zu einer Rolle (Ø ca. 2 cm) formen, einwickeln und tiefkühlen.

Anbei findet Ihr ein Foto von einem herrlichem Salat mit Ruccola, man kann auch gerne Vogerlsalat nehmen, grüner Spargel, Radieschen, roten und gelben Paprika, gekochten Eiern und einer Vinaigrette aus rosa Beeren, Senf, Olivenöl, Weißweinessig, Salz und Pfeffer, natürlich haben wir den Salat selbst gemacht!

Rosa Beeren passen wunderbar zu allen sommerlichen Blattsalaten, ein wenig zerdrücken und darüber streuen oder in eine Vinaigrette einrühren.

Sehr erfrischend im Sommer über geeiste Suppen, z.b. Gurkenschaumsuppe, Avocadocremesuppe...

Perfekt auch als Dekoration für Saibling, Lachs, Steak, Spargel und Erdäpfelpüree.

Wer es lieber süß mag, Schokolade schmelzen in eine Schokoladenform geben, rosa Beeren und ein wenig Meersalzflocken darüber streuen, herrlich!

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Foto: Alexandra Hackl privat