Würzige Neukartoffeln mit Kichererbsen

Kochvideo -

Würzige Neukartoffeln mit Kichererbsen

Diesmal meine Lieben kochen wir würzige Neukartoffeln mit Kichererbsen, Datteln, Tamarinde, Joghurt und frischem Koriander.
Überraschend für mich war wie lange die Gewürze mitgeröstet werden. Das Rezept hat aber Hand und Fuß! Die Dattel-Tamarindenmischung sorgt für ein ausgewogenes Spiel aus Süss und Sauer. (Das ist übrigens das um und auf bei sehr vielen Speisen.)

Man kann diese Speise sowohl als würzig-scharfes Hauptgericht reichen als auch als Beilage. Anbieten würde es sich zu kurz gebratenem Hühnerfilet oder auch Lammkotelettes.
Die Joghurt und das Koriandergrün zum Schluß geben den erfrischenden Kick!

Viel Freude beim Nachkochen.

Für die Dattelpaste:
35g Medjoul Datteln
1 TL Tamarindenpaste
50 ml Wasser

Für die Gewürzmischung:
1/2 TL Kreuzkümmel ganz
1/2 TL Pfeffer schwarz ganz
1/2 TL gemahlener Ingwer

300g Neukartoffeln klein in der Schale bio gekocht (Wenn nicht bio dann nach dem Kochen schälen)
20g Butter
1 Stück Piripiri frisch (oder ander Chilishote mittlerer Schärfe)
200g Kichererbsen gekocht
1 kleiner Zwiebel
Saft von einer halben Zitrone
3 gute Prisen Salz nach persönlichem Geschmack

100g Naturjoghurt
1 kleiner Bund Koriandergrün

Datteln und Tamarindenpaste anmörsern und nach und nach mit dem Wasser auf eine dickflüssige bringen.
Kreuzkümmel und Pfefferkörner kurz trocken rösten, fein mörsern und mit dem Ingwerpulver mischen.
Eine Bratpfanne erhitzen die Butter darin zergehen lassen, die Gewürze und den Chili dazugeben kurz durchschwenken und die angedrückten Neukartoffeln dazugeben. Salzen, gut durchrösten bis die Kartoffeln schön braun gefärbt sind.
Zwiebel und Kichererbsen dazugeben nochmal rösten bis die Erbsen heiß sind, Zitrone darüberpressen und sofort - ohne nochmal umzurühren - anrichten. Dadurch bleibt der Zitronengeschmack unverfälscht frisch. Korianderblätter und Joghurt drüber und fertig sind die würzigen Neukartoffeln von Curymehome.

Liebe Grüße, bis bald euer Curry me Home Team

 


1 Kommentar

  • Christine Rabah

    Ich habe Rezepte von Suedindischen Gerichten, die eine Unzahl von Gewuerzen benoetigen, welche ich bei Ihnen unter SHOP nicht gefunden habe. Die sind auf Englisch bzw. Hindi und Tamil
    - Asafoetida ((Hing, Perungayam)
    -Black mustard seeds (Rai (Sarson), Kadugu)
    -Fennel (aniseed – Sonf – Perunjeeragam
    Coriander Seeds – Dhaniya – Kothamalliveedai
    - Tamarind -Imli – Puli

    Ich glaube ich muss bei Ihnen vorbeischauen. Faehrt dort auch ein Bus oder Strassenbahn hin?

    Liebe Gruesse – Christine Rabah

Hinterlassen Sie einen Kommentar